Kranzniederlegung

Am 31. Juli 1921 wurde das Denkmal zur Erinnerung an die im Aktivdienst 1914-1918 während der Grippeepidemie verstorbenen Wehrmänner aus dem Emmentaler Gebirgsbataillon 40 (Geb Bat 40) bei der reformierten Kirche in Langnau feierlich eingeweiht.

 

Die OG Langnau und Umgebung legt traditionsgemäss am Vorabend unseres Nationalfeiertages einen Kranz beim Denkmal nieder und dankt damit den Männern, die für die Sicherheit unseres Landes eingestanden sind.


Wir treffen uns wie immer am 31. Juli um 1730 Uhr beim Denkmal.

 

Pfarrerin (und Armeeselsorgerin) Manuela Grossmann, Langnau und

und Dudelsackspieler Oberst Ueli Blaser begleiten den Anlass.

 

Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Gerne heissen wir auch Gäste willkommen.