Langnau, 19. September 2020

 

Die Meinungsumfragen zur Abstimmung am 27. September über die Beschaffung neuer Kampfflugzeuge stimmen uns zuversichtlich. Aber entschieden wird an der Urne und nicht mit Meinungsumfragen. Anzunehmen, dass die Befürwortenden auch ohne unsere Stimmen gewinnen werden, ist unverantwortlich.

 

Jede einzelne Stimme wichtig.

 

Und wir werben bis zum kommenden Wochenende in unserem Umfeld mit stichhaltigen Argumenten. Auch bei den Frauen.

 

Der Präsident


Jahresprogramm 2020 - Angepasst aufgrund COVID-19

Samstag, 24. Oktober 2020

13:00 Uhr

 

 

Unser traditionelles Pistolenschiessen - auch für Partner/Innen und Zugewandte.

Pistolenstand Bubenei

Anmeldung bis 17. Oktober erwünscht.

 



Jahresprogramm 2021

Montag, 01. März 2021

 

 

108. Mitgliederversammlung

Details später.



Ältere Mitteilungen

Langnau, 1. August 2020

 

Die Kampagne "Ja zur Beschaffung neuer Kampfflugzeuge" ist unlängst angelaufen.

Unter der Führung sicherheitspolitisch versierter Exponenten mehrerer Parteien und der SOG und mit Beteiligung zahlreicher Wirtschafts- und Berufsverbände sowie Vereinen, setzt sich das "Ja-Komitee" aktiv für eine einsatzbereite Luftwaffe ein - und damit für eine glaubwürdige Schweizer Armee. Gleichzeitig ist aber auch die Gruppe für eine Schweiz ohne Armee (GsoA) aktiv und wirbt für eine Alternative mit leichten Trainingsflugzeugen. Es geht nicht darum, diese Gruppe und deren Argumente, die ausschliesslich dem Ziel "Abschaffung der Armee" dienen, zu bekämpfen, sondern diejenigen BürgerInnen, die sich eine sichere Schweiz wünschen, mit nachvollziehbaren Argumenten zu überzeugen. Es geht um Sinngebung!

 

Ziel unserer Gesellschaft ist die Förderung einer glaubwürdigen Armee. Wir sind also aufgerufen, einen aktiven Beitrag zu leisten. Vornehmlich in unserem Bekannten- und Freundeskreis, aber auch bei Arbeitskollegen und unter Nutzung der sozialen Medien. Mit einem Click auf das nachstehende Bild stehen wir mittendrin ...

 

Der Präsident


Langnau, 8. Juni 2020

 

Am 16. März hat der Bundesrat aufgrund der Bedrohung durch COVID-19 die ausserordentliche Lage festgestellt und eine umfassende Ausgangssperre (Lockdown) über das Land und die Bevölkerung verhängt. Nach knapp 10 Wochen der Einschränkungen, dürfen wir uns seit dem letzten Wochenende wieder einigermassen frei bewegen. Noch gelten weiterhin gewisse Verhaltensregeln, um einen erneuten Anstieg der Fallzahlen zu verhindern. Die Spezialisten sind der Auffassung, dass uns im Verlauf des Spätsommer eine zweite Welle erreichen wird.

Ungezügelte Reiselust in nahe und ferne Länder, wird dieses Risiko zusätzlich erhöhen. Sicher ist, erst wenn wir über eine entsprechende Schutzimpfung verfügen und das Gros der Bevölkerung geimpft ist, dürfen wir uns sicher fühlen.

Freuen wir uns an der wiedergewonnen Bewegungsfreiheit und tragen wir Sorge dazu. Selbstverantwortung und ein stetes Bewusstsein, dass eine Rückkehr in eine Situation wie in den letzten Wochen, sollten uns begleiten.

 

Unser Dank gilt allen Mitarbeitenden im Gesundheitswesen sowie den Angehörigen der Armee, welche zu Gunsten der zivilen Behörden im Einsatz standen. Und nicht zu vergessen, all die guten Geister, die dafür gesorgt haben, dass in der Zeit der rigorosen Einschränkungen die Versorgung des Landes minimalst sichergestellt war.

 

Und damit sind wir bei unserem ersten Anlass nach der Ausgangssperre. Ende Juli gedenken wir unseren Kameraden, die 1918 an der Spanischen Grippe gestorben sind. Wir werden den Opfern von damals und denjenigen von heute unsere Aufmerksamkeit widmen - der Kreis schliesst sich am Soldatendenkmal bei der reformierten Kirch in Langnau.

 

"Bis denn - häbet Sorg!"

 

Der Präsident.


Langnau, 25. Februar 2020

 

21 Mitglieder haben an der gestrigen Mitgliederversammlung in der Jakob-Arena in Langnau teilgenommen. Nach den interessanten Ausführungen des Geschäftsleiters der SCL Tigers, Peter Müller, zur Entwicklung der letzten Jahre und der näheren Zukunft, durften wir die Grussnote des Präsidenten KBOG, Oberst Franncesco Rappa entgegennehmen. Nach der ordentlichen Mitgliederversammlung genossen die Anwesenden ein feines Abendessen. Der Dank geht an die Organisatoren dieses Anlasses sowie an Peter Jakob für das Gastrecht.

 

Zudem heisse ich ein neues Mitglied in unseren Reihen willkommen:

Lt Haldemann Peter, Ober Lingummen, Langnau

 

Der Präsident.


Langnau, 4. Oktober 2019

 

16 OG-Mitglieder und Begleitpersonen haben sich im Wyhus Aemme von Peter Beutler und Walter und Annemarie Zaugg mit köstlichen Weinen aus der Region Duero/Douro verwöhnen lassen und dabei die Zeit vergessen.

Für diejenigen, die nicht dabei sein konnten...

 

Der Präsident 


Langnau, 11. Mai 2019

 

Sieger beim traditionellen Pistolenschiessen

2 Damen und 17 Kameraden haben bei etwas garstigem Maiwetter am Pistolenschiessen in der Bubenei teilgenommen.

 

Konzentriert wurde um den begehrten Wanderpreis geschossen. Diesmal war das Wettkampfglück anderen Teilnehmern beschieden, als die Jahre zuvor:

1. Rang            Oblt Bähler Beat

2. Rang            Oberstlt Wüthrich Simon

3. Rang            Oblt Brechbühl Hans

 

Der Schützenmeister Hptm Hirschi dankt den Teilnehmenden für das disziplinierte Verhalten und den Helfern für die Unterstützung bei der Durchführung.